Vorträge
11.10.2017 - Vortrag - Salzburger Orte der Weltliteratur
Vortrag
Mittwoch, 11. Oktober 2017

11. Oktober 2017,
Romanischer Saal St. Peter,
19:00 Peter


Simon Altmann Buchpräsentation: Salzburger Orte der Weltliteratur

Sei es Peter Handke, der vor den Bedrängnissen des schriftstellerischen Alltags in einem Trinkerlokal Zuflucht sucht, sei es der französische Romancier Stendhal, der angesichts eines mit Salzkristallen überzogenen Astes die Theorie der Liebe entdeckt, oder der Nobelpreisträger José Saramago, der in einem Restaurant Inspiration für einen Roman findet, immer wieder sind es ganz spezifische Orte in Salzburg und Umgebung, die den Literaten entscheidende Impulse für ihr Schreiben gegeben haben. Der Salzburger Schriftsteller Peter Simon Altmann stellt sein Buch vor und nimmt uns an vier dieser Orte mit, wobei er im Spiegel seiner berühmten Kollegen auch Persönliches einfließen lässt.

 
25.10.2017 - Festvortrag - Der Tirol-Atlas
Vortrag
Mittwoch, 25. Oktober 2017

25. Oktober 2017,
Romanischer Saal St. Peter,
19:00


Festvortrag anlässlich der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Prof. Guido Müller
Dr. Wilfried Keller: Der Tirol-Atlas und seine landeskundliche Bedeutung

 
08.11.2017 - Vortrag - Franz Xaver August im Thurn
Vortrag
Mittwoch, 8. November 2017
8. November 2017,
Romanischer Saal St. Peter,
19:00


MMag. Verena Bull - Franz Xaver August im Thurn – Priester und Hochstapler?
Mit einem Brief des Salzburger Erzbischofs Ignatius Rieder an Kardinalstaatssekretär Pacelli aus dem Jahr 1933 beginnt die Analyse des Lebens des Franz Xaver August im Thurn, der u.a. als Stiftskanonikus in Seekirchen tätig war und sich „von einer geradezu krankhaften Sucht nach Titeln, Ehren und Würden erfüllt“ nicht nur mit falschen Titeln geschmückt haben soll, sondern auch sonst stark polarisierte. Fehlende und womöglich gefälschte Dokumente führen zu der Frage: Wer war Franz im Thurn und was hatte es mit der Beschwerde des Erzbischofs auf sich?
 
13.12.2017 - Vortrag - Salzburg und der Tourismus
Vortrag
Mittwoch, 13. Dezember 2017
13. Dezember 2017,
Romanischer Saal St. Peter,
19:00


Katharina Scharf MA Salzburg und der Tourismus – eine Erfolgsgeschichte?
Tourismus und Regionalentwicklung in Stadt und Land Salzburg wäre ohne den Tourismus heute nicht das, was es ist – eine Tourismusregion. Mit seiner rund 200 Jahre währenden Tourismustradition steht die Bedeutung dieses Sektors für Stadt und Land außer Frage. Schon im 19. Jahrhundert erweist sich der Fremdenverkehr als Faktor von erheblicher Transformationskraft. Die verschiedenen Facetten der Tourismusentwicklung zeigen sich sehr eindrücklich bei der Betrachtung der beteiligten Akteure, der Salzburger und Salzburgerinnen oder Personen von außerhalb, die sich für oder gegen den Tourismusausbau einsetzten. Die Historikerin Katharina Scharf diskutiert in ihrem Vortrag, inwiefern der Tourismus des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts und seine Akteure Salzburgs verschiedene Regionen prägten. Der Blick soll dabei auch über Salzburg hinausgehen, um überregional vergleichend die Salzburger Geschichte in ihrer speziellen Entwicklung besser einordnen zu können.
 
© 2017 Gesellschaft für Salzburger Landeskunde
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.