Startseite arrow Vereinsaktivitäten arrow Vorträge arrow 07.02.2018 - Vortrag - Rupert und Virgil. Gedanken zu (welchem?) Rupertitag
07.02.2018 - Vortrag - Rupert und Virgil. Gedanken zu (welchem?) Rupertitag

7. Februar 2018,

ACHTUNG ÄNDERUNG DES VORTRAGSORTES:
Domchorsaal der Erzdiözese Salzburg, Kapitelplatz 3 

em. Univ.-Prof. Dr. Herwig Wolfram
Rupert und Virgil. Gedanken zu (welchem?) Rupertitag


Zieht der September ins Land, rüstet Salzburg für den Rupertikirtag, für das beliebte Volksfest aus Anlass der Übertragung der Reliquien des heiligen Rupert am 24. September 774 in die offenkundig noch nicht fertig gestellte Domkirche Virgils. Nach der letzten Liturgiereform wird am 24. September auch der Todestag dieses Bischofs, der am 27. November 784 starb, mitgefeiert. Dadurch wird die Translation eines Heiligen mit dem „Geburtstag“ eines Heiligen zusammen gelegt. Systematisch gesehen, würde der Virgiltag besser zu Frühjahrsruperti am 27. März passen, zum gut überlieferten Todestag Ruperts. Leider fehlt dazu jede unmittelbare Jahresangabe. Professor Rupert Klieber, Universität Wien, hält es trotzdem für möglich, dieses Jahr mit 718 zu erschließen, so dass sich der Todestag Ruperts 2018 zum 1300. Mal jähren würde, Zeit, um Rupert und mit ihm Virgil wieder einmal in Salzburg zu gedenken, was in einem wissenschaftlichen Gespräch im Mai 2018 geschehen soll. Ein solches Gespräch hätte auch die Aufgabe, im Umlauf befindliche formelhafte Legenden der viel eindrucksvolleren historischen Wirklichkeit gegenüber zu stellen. Und dieser Vortrag soll damit beginnen.

 
< zurück   weiter >
© 2018
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.